Direktmailing

Das Direktmailing ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Verkaufsförderung. An durchaus mehrere Tausend Empfänger wird ein Brief oder eine E-Mail mit dem gleichen Inhalt gesendet. Automatisiert werden persönliche Daten wie die Anrede und der Name in den Text eingefügt. Vorgestellt wird ein neues Produkt, ein besonderes Angebot etc.

Die Adressaten stammen aus dem eigenen Kundenstamm oder werden von sogenannten Adressbrokern gekauft. Letzteres wird durch das gesetzlich vorgeschriebene Double-opt-in-Verfahren erschwert.

Eine Rücklaufquote von 1-2 gilt schon als sehr gut.